• Facebook

  • Wettbewerbe

  • Infos

  • Social Media

  • Youtube Twitter Google+ Email




VfB Stuttgart



Aktuelle News Kader Ergebnisse Statistiken

Neuer Trainer beim VfB Stuttgart

17.12.2017 - 13:35 von Oliver Untch

Oliver Untch stellt sich vor: "Ich bin sehr glücklich heute hier zu sein und das der VfB mir die Chance gibt mich als Junger Trainer weiter zu entwickeln. Ich freue mich riesig darauf endlich mit der Mannschaft arbeiten zu können von mir aus könnte es sofort los gehen. Bei uns stimmt die Mischung aus erfahrenen Spielern wie Holger Badstuber, Ron-Robert Zieler, Andi Beck, Dennis Aogo, Insua und Christian Gentner sowie spannenden Jungs mit großer Perspektive. Zudem sind wir im ganzen Verein super aufgestellt. Ganz wichtig ist auch die überragende Stimmung in der Mercedes-Benz-Arena, die die Truppe oftmals entscheidend beflügelt. Mittelfristig wieder nach Europa Das ist aktuell ein Traum, aber auch ein perspektivisches Ziel, für das wir alles geben. Bezogen auf diese Saison geht es aber in erster Linie erst einmal darum, in der Liga Erfahrungen zu sammeln. Wer meinen weg in der BFL etwas verfolgt hat weiß das es ein harter und steiniger Weg ist und die Liga eine sehr starke und sehr gut ausgestellte Liga ist. Was die Zukunft bringt wird man sehen, jetzt werde ich mich erstmal der Mannschaft vorstellen und dann mit meiner Familie noch einen schönen 3.Advent verbringen. Allen anderen Trainern wünsche ich natürlich viel Spaß und Erfolg in der Liga außer gegen uns."


Rücktritt

24.02.2015 - 07:30 von Christian Niegel

Nach langer Überlegung wurden nun die letzten Formalitäten geklärt! In der Sitzung wurde heut bekanntgegeben, dass Niegel ab nächster Saison nicht mehr Trainer des VFB Stuttgart sein wird. Die Vorstandschaft war nach der Entscheidung des Trainers enttäuscht: "In der ersten Saison in der BFL wurde der 5 platz in der 4. Bayreuther liga erreicht. Das Ziel war es im Mittelfeld zu landen. Letztendlich hat es für die Qualifikation der Europa League gereicht und am Ende fehlten 4 Punkte zum direkten Aufstieg! Es ist schade, dass er nun den Verein verlassen wird." Auch Niegel meldet sich nochmals zu Wort: "Für die erste Saison in der BFL war es ganz ok. Es war eine schöne Saison in Stuttgart! Ich wünsche dem neuen Trainer in Stuttgart viel Erfolg! Zu welchem Verein es dem ehemaligen Trainer des VFB zur neuen Saison zieht ist bisher noch unklar....


Christian Niegel zieht es ins Schwabenländle!

21.10.2014 - 12:00 von Daniel Amschler

Mit einer faustdicken Überraschung liesen heute Punkt 18.00 die Verantwortlichen des Vfb Stuttgart bei einer extra einberufenen Pressekonferenz aufhorchen. "Sehr geehrte Damen und Herren wir dürfen Ihnen hier voller Stolz unseren neuen Cheftrainer Christian Niegel vorstellen." so der Pressesprecher. Für fast alle im Raum war der Name unbekannt so das der Sportdirektor einige Sätze dazu sagte: "Mit Christian setzen wir auf einen jungen, motivierten und sehr ehrgeizigen Trainer. Christian Niegel wird von uns als Neuling die volle Rückendeckung bekommen um langfristig den Vfb wieder nach oben zu bringen". Nach dem noch einige Sachen über Vertragsdauer usw. angesprochen wurden kam der neue Cheftrainer zu Wort: "Hallo erstmal. Ich freue mich riesig über diese anspruchsvolle Herausforderung und das entgegengebrachte Vertrauen mir gegenüber den Vfb wieder dorthin zu bringen wo er eigentlich hingehört und das ist für mich nicht die 4. BFL!!!! Ich werde alles daran setzen dieses Vertrauen mit Erfolg zurück zubezahlen." so Christian Niegel Schon morgen wird der Oberfranke aus Hollfeld mit seinem Team auf dem Trainingsplatz stehen. Man darf gespannt sein wie er mit seiner ersten Trainerstation in der BFL zurecht kommt.


Beim VfB Stuttgart brennts

23.04.2014 - 16:20 von Bayreuther Jungs

Laut Pressemitteilung wurde heute Mittag der Trainer Maik Weber von den Vorständen des VfB Stuttgart entlassen. Beide Seiten haben sich auf eine Trennung geeinigt, da der Erfolg zuletzt sehr zu wünschen lässt. Der Verein möchte nach 3 Jahren endlich einen Schritt weitergehen und nicht auf der Stelle stehen. Auch Herr Weber, der schon seit 5 Saisons in der 3.Liga spielt möchte was Neues ausprobieren. Wohin es den Trainer verschlägt weiß noch keiner!
"Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und mit der sehr jungen Mannschaft viel Spaß gehabt aber es sollte nicht mehr sein. Der Trainer wird am Erfolg gemessen oder nicht wie man sich mit der Mannschaft versteht. Deswegen werde ich den Schritt ins nichts wagen und hoffen das ich Irgendwo gut aufkomme. Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben und die kommende Saison. Hiermit möchte ich mich nochmals ausdrücklich beim Team und den Bayreuther Jungs für die geile Arbeit bedanken macht weiter so" so Maik Weber.