• Facebook

  • Wettbewerbe

  • Infos

  • Social Media

  • Youtube Twitter Google+ Email




Hannover 96



Aktuelle News Kader Ergebnisse Statistiken

Saison Rückblick H96

29.03.2018 - 08:27 von Lukas Trassl

Einigermaßen zufrieden blickt Trainer Lukas Trassl auf seine erste Saison in der BFL zurück. "Wenn alles normal läuft, werden wir die Saison auf dem 2. Platz abschließen", sagt er mit Blick auf die Tabelle. "Wir waren sehr sehr lange auf Meisterkurs, hinten raus ging uns dann aber die Luft aus". So kann man das in der Tat beschreiben: Von den letzten 4 Spielen konnte nur eines gewonnen werden. "Die Spiele wurden im Verlauf der Saison immer schwerer. Viele Gegner haben - völlig legitim - eher eine defensive Spielweiße an den Tag gelegt. Da haben uns dann, ganz ehrlich, die spielerischen Mittel und die Ideen gefehlt." Die Niederlagen gegen Udinese wurmen Coach Trassl aber dann doch. "Udinese hat in der letzten Woche mit Ronny Graf einen richtig guten Coach bekommen. Diese Mannschaft hat nichts mehr mit der Schießbude von zuvor zu tun. Da haben wir beide Spiele, trotz Pech, verdient verloren". Im Pokal ist H96 noch vertreten. "Mal schauen, was da noch so geht", sagt Coach Traßl mit einem Lächeln. Ob er nächstes Jahr noch H96 trainieren wird, lässt er aktuell noch offen. " Die Zeichen stehen aber eher auf Abschied".


Neustart bei H96

23.12.2017 - 11:20 von Lukas Trassl

"Ich bin sehr zufrieden" antwortete Coach Lukas Trassl auf die Frage, wie er den aktuellen Zustand seines neuen Teams bewertet. "Man muss sich natürlich noch aneinander gewöhnen, aber dennoch ist das Ziel, um den Titel mitzuspielen", so Trassl weiter. Für Trassl ist es die erste Station als Trainer in der BFL. "Natürlich ist eine gewisse Nervösität vorhanden, aber die Freude überwiegt eindeutig. Zumal ich ja bereits Erfahrung & Erfolge in anderen Wettbewerben und Ligen gesammelt habe". Über potentielle Neuzugänge hält sich Trassl noch bedeckt. "Natürlich wären 2-3 Verstärkungen im offensiven Bereich gut, aber das müssten sie mit Martin (Kind, Anmerkung der Redaktion) und den Verantwortlichen besprechen.


Die Stimmung bei Heimspielen von Hannover 96 ist schlecht: Meyer will es ändern!

07.03.2015 - 17:00 von Michael Meyer

Spektakuläre Transfer-News: Christian Meyer geht in seine zweite BFL Saison, nachdem er bei seiner ersten Station in Moskau die Mannschaft nicht erreicht hat,versucht er einen Neustart in Hannover. Bei der Pressekonferenz sprach er davon, die Mannschaft heimstark zu machen um so die Fans zurück zu gewinnen.In der BFL 2 will er zu erst mal die Klasse halten, da die Konkurrenz sehr stark ist und viele top Teams vertreten sind. Gleich morgen will er in die Vorbereitung starten und ins Trainingslager nach Eckersdorf reisen um nicht als Kanonenfutter zu enden.


Hannover 96 entlässt mit sofortiger Wirkung Trainer Christian Karl

24.02.2015 - 15:00 von Christian Karl

Wie wir soeben aus einer Pressemitteilung von Hannover 96 erfahren haben, wird Trainer Christian Karl in der neuen Saison nicht mehr Auf der Kommandobrücke der Niedersachsen stehen. Als Gründe für diese Entscheidung wurde unter anderem der lange Kampf um den Klassenverbleib genannt. Hätte man doch vor der Saison fest mit dem Erreichen der Euro League gerechnet, konnte dieses Ziel bei weitem nicht erfüllt werden. Im Gegenteil, man konnte den Klassenerhalt erst nach dem letzten Spieltag unter Dach und Fach bringen. Das war der Vorstandschaft deutlich zu wenig und so wurde die nötige Konsequenz durchgezogen. Für die neue Saison sucht man nach einem neuen, erfolgsorientierteren Trainer in Hannover, der wieder den sportlichen Ehrgeiz in den Vordergrund stellt und nicht ständig aus Hannover - Hangover 96 macht. Jedoch findet man auch gute Worte über den scheidenden Trainer Karl. "Er hat in der Euro League gute Leistungen gezeigt und unser Ziel, die KO-Runde zu erreichen souverän gelöst." Aber das war scheinbar nicht gut genug für die anspruchsvollen Niedersachsen.
Trainer Christian Karl konnte noch zu einem Statement zu seinem weiteren Weg erreicht werden: "ich genieße jetzt erstmal die Pause und werde den Markt genau unter die Lupe nehmen. Ich bin mit Hannover 96 im Reinen auseinander gegangen und wünsche dem Team in Zukunft viel Erfolg. Vielleicht sieht man sich ja schneller wieder als gedacht."


Neuanfang in Hannover!

21.10.2014 - 16:00 von Andre Pfaffenberger

Eigentlich war man in Hannover darauf eingestellt weiterhin mit Christian Kaiser zusammenzuarbeiten, nachdem man schon 2 Jahre erfolgreich in der 2. BFL mitkickte. Dann aber der Schock nach der letzten Saison. Kaiser gab bekannt das er nach 146 BFL-Spielen sich vorläufig zurückziehen muss da er den technischen Fortschritt (PS4) nicht mitgehen kann. Nachdem der erste Schock bei den Verantwortlichen verdaut war machte man sich an die Suche nach einem Nachfolger. Viele Interessenten gab es nicht, genauer gesagt 2 einmal André Baumüller, den es aber dann nach Spanien zog, und zum anderen Christian Karl. Dieser erhielt dann auch den Zuschlag. Als Ziel wurde klar der Klassenerhalt ausgegeben, was in dieser bärenstarken Liga Herausforderung genug sein wird. Mit Christian Karl hat man sich aber einen erfahrenen Trainer geholt der jetzt bereits in sein 5. Jahr in der besten FIFA-Online-Liga Deutschlands (eigentlich weltweit) geht. An dieser Stelle natürlich viel Erfolg und weiterhin viel Spaß.


Hannover 96 entlässt Trainer Naumann! Nachfolger steht bereits fest!

16.05.2013 - 00:12 von Bayreuther Jungs

Überraschend, ja gar unfassbar: Die Verantwortlichen von Hannover 96 trennen sich von ihrem Trainer Marc Naumann. Der Trainer hatte oftmals nicht mehr die Zeit gefunden beim Training anwesend zu sein und ließ somit sein Team im Stich. Verärgert zeigten sich natürlich die Fans von Hannover. Doch die Ligaleitung hatte sofort aus dem freien Trainer-Pool einen Vorschlag für H96: Niki Düngfelder! Somit ist dieser junge Mann neuer Trainer bei Hannover 96. Viel Zeit zum eingewöhnen bleibt ihm allerdings nicht. Der 1.Spieltag ist bereits rum und Hannover noch im Spielverzug. Somit stehen in dieser Woche gleich 5 Spiele aus dem Programm (1. + 2. Spieltag & Pokalspiel!) Wenn wir hier nun im Archiv wühlen stellen wir fest, dass Ex-Trainer Naumann letztes Jahr im Pokal bis ins Viertelfinale gekommen ist. Hier dann an Tottenham gescheitert, die sicherlich nicht der einfachste Gegner waren. Aber hier stellte sich das Team rund um Trainer Naumann gut dar: 0:2 hieß es am Ende für Tottenham. Wir wünschen Trainer Düngfelder viel Erfolg und Spaß in der BFL. Sportliche Grüße Ligapräsident Denny Hilpert