BFL Champions League

10.08.2017 - 21:11 von Lars Friedrich

BFL Champions LeagueDas englische Finale steht!

 

Liebe Sportfreunde, das Englische Final der BFL Champion League steht. Nachdem gestern Die Blues mit viel Glück und defensiv sehr guter Leistung ins Endspiel eingezogen ist, folgt heute der FC Liverpool. Wir waren bei beiden Trainer um sie um ihre Eindrücke zu befragen!
Von Rudi Rennrüssel.
Hallo Herr Weidenhammer.
Das englische Finale steht nun fest.
Sie folgen den FC Chelsea ins Finale der Champion League. Was waren ihre Eindrücke der heutigen Spiele?

Weidenhammer:

Zwei völlig verdiente Siege. Im zweiten spiel drei reservisten gebracht und Gang runter gefahren.. im ersten spiel mit der letzten aktion der ersten halbzeit das 1:0 gemacht.. davor ging nicht viel. Aber ab dem dosenöffner lief alles rund und wir siegten sehr souverän. Aber trotzdem hut ab vor der Leistung von spartak mit dieser Mannschaft so weit zu kommen.

Rennrüssel:

Wie sehen sie ihre Mannschaft im Finale. Sehen sie sich als Favorit? Was halten Sie von den Blues? Nachdem sie ja auch Meister der ersten Liga geworden sind zählen sie für uns als absoluter Topfavorit. Unter anderem wurden Chelsea nur sechster. Wobei man sagen muss, das der Verein noch durch die Nachholspiele zurück rutschen kann!

Weidenhammer:

Ich sehe mich auf keinen Fall als Favorit.. in einem Spiel kann viel passieren.. siehe die Niederlage im Pokal gegen Real.. Chelsea hat qualitativ die bessere Mannschaft und geht meiner Meinung nach als 5 Sterne Team als Favorit in dieses Spiel. Mit Willian und Hazard hat man pfeilschnelle Außen und die Abwehr ist auch sehr stabil, im Gegensatz zu meiner.
Lars Friedrich Albrecht hat in den Halbfinal Spielen kühlen Kopf bewahrt und gegen den starken Monn nicht schlecht ausgesehen. Das nahm ich Live zur Kenntnis und bin sehr beeindruckt davon gewesen.

Rennrüssel:

Na zu guter letzt wünsche ich Ihnen viel Glück für das Finale! Vielen Dank für das Interview!

Rennrüssel:

Herr Friedrich-Albrecht, wie fühlen sie sich so kurz vor dem finale?

Friedrich:

Ganz ehrlich beschiessen!!! Ich hatte die Hoffnung, das wir NICHT gegen Liverpool spiele. Der Trainer Weidenhammer, ist für mich einer der besten Trainer der BFL

Rennrüssel:

Herr FA, das CL-Finale gegen den Ligakonkurenten Liverpool steht vor der tür. Wie haben sie den schwierigen weg ins finale in erinnerung, gab es momente in denen sie nicht daran glaubten nun hier zu stehen?

Friedrich:

Naja sagen wir mal so, die Gruppen verlief fast souverän. Wir hatten 20:5 Tore. Das Viertelfinale war sehr schwierig. Hatten aber sehr guten offensiv Fussball gespielt. Das Halbfinale gegen ZSKA waren die zu erwartende schweren Spiele! Wir hatten sowohl gegen Bayern und auch gegen Moskau eine ziemliche klatsche in der Liga bekommen. Trotz allen waren beide Halbfinale auf Konter ausgelegt. Nur so hatten wir die Chance aufs Finale.

Rennrüssel:

Wir werden uns im Laufe der Woche Gedanken über die Aufstellung, Taktik und Formation machen. Ich denke das Weidenhammer auch einige Ideen hat uns Paroli zu bieten. Ich zähle uns aber nicht zum Favoriten!

Rennrüssel:

Eine letzte Frage habe ich noch an Sie. Machen sie Ihren verbleib bei Chelsea davon abhängig ob sie mit einem Titel aus der Saison gehen, oder hat ihnen der Vorstand voelleicht sogar besondere Anforderungen auferlegt?

Darüber sprechen wir nach dem Finale. Ich habe mitbekommen, das einige Leistungsträger unseren Verein verlassen wollen.

Rennrüssel:

Herr FA, ich bedanke mich für das nette gespräch und wünsche ihnen viel erfolg fürs finale....

Kommentar verfassen Weiterlesen